Winsen, am Donnerstag den 25.07.2024

Gestohlene E-Bikes aufgefunden

von Polizeireport am 24.06.2024


POL-WL: Gestohlene E-Bikes aufgefunden ++ Buchholz - Straßenverkehrsgefährdung
Tostedt (ots)

Gestohlene E-Bikes aufgefunden

Am Sonntag, 23.6.2024, gegen 15:30 Uhr, meldete sich ein Zeuge bei der Polizei in Tostedt. Der Mann hatte in einem Waldstück nahe des Bahnhofs vier, zum Teil mit Laub abgedeckte, E-Bikes gefunden. Bei der Überprüfung der Rahmennummern stellte sich heraus, dass alle vier Räder im Laufe der letzten Woche in Tostedt und in Buchholz entwendet worden waren. Die Fahrräder wurden sichergestellt und konnten mittlerweile an ihre rechtmäßigen Eigentümer ausgehändigt werden.

Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen und mutmaßlichen Tatverdächtigen. Zeugen, die möglicherweise beobachtet haben, wie die Fahrräder in das Wäldchen zwischen den Straßen Am Bahnhof und Am Helferichheim gebracht wurden, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 04182 404270 bei der Polizei in Tostedt zu melden.

Buchholz - Straßenverkehrsgefährdung

Eine 75-jährige Frau ist am Sonntag, 23.6.2024, gegen 14 Uhr, im Seppenser Mühlenweg von der Polizei kontrolliert worden. Zeugen hatten die Polizei informiert, nachdem ihnen der Wagen, in starken Schlangenlinien fahrend, aufgefallen war. Mit einem entgegenkommenden Radfahrer sei es dabei beinahe zu einem Zusammenstoß gekommen.

Als Beamte an den Wagen herantraten, versuchte die 75-jährige Frau auszusteigen musste aufgrund ihrer starken Alkoholisierung von den Beamten gestützt werden. Zu einem Atemalkoholtest war sie nicht im Stande.

Die Frau wurde mit zur Dienststelle genommen, wo ihr ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Ihren Führerschein beschlagnahmten die Beamten. Gegen die 75-jährige wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

© Fotos: Polizei


Kommentare Kommentare


Zu diesem Artikel wurden bisher keine Kommentare abgegeben.



Kommentar posten Kommentar posten

Ihr Name*:

Ihre E-Mailadresse*:
Bleibt geheim und wird nicht angezeigt

Ihr Kommentar:



Lüneburg Aktuell auf Facebook